Tag: Public Event

GEOSummit 2022: Webinar Open Data und Crowd Sourcing

Werte GEO-Interessierte

Es freut uns, das zweite Webinar im Jahr 2022 ankündigen zu können.

Das Wichtigste:

  • Thema: OPEN DATA UND CROWD SOURCING, Detailbeschreibung siehe -> Webinare 2022
  • Datum: 21. September 2022
  • Zeit: 15.30 – 17.00 Uhr
  • Form: online (Link wird mit Bestätigungsmail zur Registrierung verschickt)
  • Organisator: data innovation alliance, Nicolas Lenz

Das Registrierungsportal ist eröffnet, wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Databooster Workshop on Usability Testing – European Project H2020 domOS

Usability Testing for evaluating a product or service by testing it with representative users
This Workshop on User Experience brings together researchers and service leaders to share knowledge and support projects with data science tools.
The goal of the Workshop is to share knowledge on user experience principle, tools and applications. You will get an overview of the European consortium domOS project – A building local communication network provides access to sensors data and smart devices / appliances to applications either hosted in the gateway or in the cloud.

See the FLYER for more information.

For registration please use the form below.

Halbtagesseminar «Digitaler Retrofit»

Wenn es um die Digitalisierung der Produktion geht, ist die Einbindung von Altsystemen eine Herausforderung. Diesen fehlen oftmals zwei wichtige Voraussetzungen: die Sensorik zur Erfassung von Daten und die Datenschnittstellen zu deren Weiterleitung. Ohne diese Fähigkeiten aber sind die Optimierung von Planung und Umrüstzeiten, die Steigerung von Performance und Verfügbarkeit, die Verbesserung von Qualitäts-Tracking und -Tracing sowie die Umsetzung von Predictive Maintenance nicht möglich. Beim Digitalen Retrofit geht es also darum, Altsysteme mit Sensor- und Steuerungstechnik zu bestücken – und das im laufenden Betrieb, ohne Break oder Downtime. Hinzu kommt, dass es sich oftmals um spezielle Einzelfälle handelt – ‚One size fits all‘ ist bei Retrofit praktisch ausgeschlossen. Die sensorisch-kommunikative Nachrüstung erfordert also jeweils eine anwendungsbezogene Bestandsaufnahme und Machbarkeitsanalyse. Die möglichen Anwendungsszenarien für digitalen Retrofit sind dabei breit gefächert.

Die Experten LeanBI, SICK, Brütsch & Rüegger und GradeSens werden mit Ihnen die positiven Effekte von Retrofit am Seminar «Digitaler Retrofit» thematisieren.

Finden Sie mehr Informationen sowie die Anmeldung auf der Webseite von Industrie2025.

7th European Conference on Artificial Intelligence in Industry and Finance

The annual conference on Artificial Intelligence in Industry and Finance hosted by ZHAW School of Engineering focuses on applications of AI methods and ideas in real-world contexts with industrial or financial backgrounds, and in addition discusses ethical questions arising from such issues. The conference brings together academics, young researchers, students and industrial practitioners from various backgrounds. With a keynote speaker from Google and session speakers from companies such as IKEA, Nvidia, Mobiliar, as well as from universities in Germany, Italy, and Switzerland, we have an exciting mixture of contributions.

Find more information and the registration on the official homepage link.

Reinforcement Learning Use Cases Workshop

Often the biggest challenge in realizing applied RL projects lies in identifying the right use cases.
Join us and discover exciting new RL use cases for your organization!
This workshop is jointly organized with Databooster, an Innosuisse powered Innovation Booster program.
No prior experience with RL is required.

Agenda
17:30 Akim Borbuev: Examples of RL use cases in Energy Management
17:45 Claus Horn: Identifying RL use cases
17:50 Workshop: “Develop your own RL use case”, moderated by Jürg Meierhofer
18:30 Snacks & drinks

Talks

“Make Your Building Smart & Green through Deep Reinforcement Learning”
by Akim Borbuev

Akim Borbuev is a reinforcement learning engineer at BicTop, a consulting company, with locations in Boston, United States and Madrid, Spain, that specializes in AI, Machine Learning, Blockchain, ESG impact assessment, and System Dynamics. He received his MSc and PhD in Electrical Engineering from New York University (NYU) where he also worked as an adjunct professor before joining BicTop. His current research interests include the real-world applications of reinforcement learning, especially in finance and energy systems.

Organizers
Claus Horn (ZHAW), Mark Rowan (Rowan Cognitive), Georg Russ (die Mobiliar)

Location
SIT Academy, Heinrichstrasse 200, 8005 Zürich

Or you can join us online here.

Find more information on the meetup page here.

Smart Maintenance Insights

Am 02. Juni 2022 laden wir Sie sehr herzlich zu unserer Online-Session „smart maintenance insights“ ein.

In Zusammenarbeit mit data innovation alliance veranstaltet Easyfairs zum ersten Mal die smart maintenance insights kostenfrei per MS Teams.

Rund um die Fokusthemen Predictive Maintenance und Predictive Quality erwarten Sie am Donnerstag, den 02. Juni 2022, zwei hochwertige Referate, welche die Wissenschaft und die Praxis zusammenbringen.

Melden Sie sich an unter maintenance-schweiz.ch mit dem Registrierungscode 250.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Data Science Workshop – Focus on Sales & Marketing

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) hat in den letzten Jahren global sowie auch in der Schweiz ein starkes Wachstum erlebt und ist zu einem der grössten Treiber der Digitalisierung geworden. Ein Grossteil der Schweizer Firmen planen kurzfristig den Einsatz von KI oder nutzen sie bereits. Welche Bereiche von KI gibt es? Welche Probleme können damit im Bereich Sales & Marketing (S&M) gelöst werden? Durch verschiedene interaktive Tasks führen wir die beiden Bereiche KI und S&M zusammen, finden heraus welche Probleme mit KI gelöst werden können und welche nicht, und erhalten einen vertieften Einblick über Anwendungen von KI in den Bereichen.

Smart Services Summit: Smart Services creating sustainability

As the adoption of Smart Services continues to accelerate, we see an opportunity to apply the emerging technology to provide new value propositions and business models that provide tangible sustainability outcomes that help us and the planet. In 2021 we held the Smart Service Summit “in person” at a fantastic location overlooking the lake of Zurich. The focus was on the impact of COVID-19, and in hindsight, we were between two outbreaks. This year we would like to leave COVID-19 behind us and look to build a brighter future. We are this year going to focus on sustainability as we think it is time to give equal weight to the social, economic, and environmental aspects of sustainability. 

The summit in 2022 aims to assess new and emerging services that are enabled by technology and where the services are co-delivered to support sustainability. In doing so, we hope to answer some of these questions:

  • how is the service quality and value impacted through digital technologies?
  • how can you transform the customer (or a third party) into a service partner?
  • how does collaborative working impact value co-creation?
  • what is the impact of smart services on customer experience?
  • how does the nature of the service delivery change?
  • how can organizations be enabled to foster digital value co-creation?

All of the papers should consider one or more of the three pillars of sustainability (i.e., social, economic, and environmental). This is important as this consideration will allow us to build a sustainable future.

As with previous years, we are looking for early-stage research and will again publish the proceedings with Springer. Furthermore, we will use industry to set the scene and the context from their position and follow them with impactful academic presentations. We anticipate that we will have a physical summit in Zürich!

All papers will undergo a blind peer-review process. The articles will be published again with Springer. Accepted papers will be presented in person in Zurich. 

The link to the prior proceedings is: https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-030-97042-0

Call for participation

Enter your submission here: https://easychair.org/cfp/3S-2022

Summit Chairs

Prof. Dr. Shaun West, Hochschule Luzern, shaun.west@HSLU.ch 

Dr. Jürg Meierhofer, ZHAW School of Engineering, juerg.meierhofer@zhaw.ch

Keywords

Smart Services; Industry4.0; Product-Service Systems; Value Co-creation; Service Quality; Sustainanablty; Service Science; Service Design.

Submission procedure

Full paper submission: 11 September 2022

Acceptance of papers is based on the full paper (up to 8 pages). All papers will be peer reviewed.

Data Science Alumni Hybrid Event

Endlich ist es soweit: Der erste Data Science Alumni Event findet statt! Wir freuen uns sehr, euch zu diesem grossartigen Event einladen zu können, an dem Studierende sowie Absolventen des Masterstudiengangs “Applied Information and Data Science” von der Hochschule Luzern sowie Mitglieder der Data Innovation Alliance die Möglichkeit haben, sich über aktuelle Praxisthemen im Data Science Umfeld auszutauschen. 

Der Event bietet sich als Business-Plattform an, um sich mit Expertinnen und Experten aus der Praxis zu vernetzen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit ehemalige Kommilitonen der Hochschule Luzern vor Ort wiederzusehen, da aufgrund von Corona in den letzten zwei Jahren ein Grossteil der Module virtuell stattfand. 

Programm (vorläufig):

18:30-18:40 Auftakt und Einführung von Andy Gubser, Anna-Lena Klaus, Sandra Odermatt (OK Data Science Alumni Hochschule Luzern) und Dr. Gundula Heinatz Bürki, (Managing Director von Data Innovation Alliance)
18:40-19:10 Gastredner Alexander Grimm (CEO beim Startup aspaara)
19:10-19:40 Gastredner Peter Delfosse (CEO bei der Axon Fintech AG)
19:40-20:10 Gastredner Maria Hahnloser (Data Strategist bei der Migros)
20:10 – offener Apéro & Networking

Wir freuen uns sehr euch drei Gastredner an dem Data Science Alumni Event präsentieren zu dürfen. 

Alexander Grimm ist CEO und Founder vom Startup aspaara und wird in seinem Vortrag über den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Personalplanung sprechen. Mitarbeitende sind nicht nur der einflussreichste Produktionsfaktor sondern auch ein bedeutender Kostenfaktor in einem Unternehmen. Personalplanende setzen daher zunehmend KI ein, um verborgene Potenziale zu identifizieren und diese durch passgenaue Planungsvorschläge zu nutzen. Hierbei kommen zunehmend automatisierte Datenanalyseverfahren zum Einsatz. Das Resultat: der Planungsaufwand reduziert sich durch KI drastisch und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden steigt, da individuelle Präferenzen berücksichtigt werden.

Peter Delfosse leitet seit 2008 die Axon-Firmengruppe in Luzern, welche weltweit schwergewichtig in den Themen digitale Ökosysteme, digitale Assistenten und Utilities investiert ist. Er gibt in seinem Referat einen Einblick in die fundamentalen Entwicklungen der digitalen Datenkulturen und darauf aufbauend Hinweise zu den Bausteinen von digitalen Business-Modellen. Im Mittelpunkt steht dabei die Entstehung und Verwendung von Daten und somit die Frage, wie wir als Individuen, Firmen und Gesellschaft in einer digitalen Welt weiterhin erfolgreich sein könn(t)en.

Maria Hahnloser ist Data Strategist in der Direktion Analytics des Migros-Genossenschafts-Bundes und spezialisiert auf die Identifikation von Use Cases entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Handel und die Entwicklung von Datenprodukten dafür. In ihrem Vortrag geht Frau Hahnloser auf die filialspezifische Sortimentsoptimierung bei der Migros ein. Die Analytics Direktion des Migros-Genossenschafts-Bundes hat einen Algorithmus zur Sortimentsoptimierung entwickelt, der die richtige Sortimentstiefe und den Platzbedarf für jede Kategorie bestimmt, um den Gesamtumsatz der Filiale zu maximieren. Dieser Ansatz basiert auf einer Kombination aus Machine-Learning und mathematischen Optimierungstechniken und liefert eine individuelle Empfehlung für jede Filiale, indem er nicht nur das frühere Kundenverhalten, sondern auch standortspezifische Merkmale wie die Soziodemographie der Umgebung berücksichtigt. 

Gäste sind an dem Data Science Alumni Event herzlich willkommen.

Veranstaltungsort:
Hochschule Luzern – Wirtschaft (am Hauptbahnhof)
Zentralstrasse 9
6002 Luzern
Raum: Auditorium MAX 1.24, 1. Stock

Der Event wird ebenfalls live gestreamt und kann online verfolgt werden.

Industrieforum 2025

Der NTN Innovation Booster – Databooster lädt zum Austausch zu den Themen Industrie 4.0 und Smart Services ein. Dabei diskutieren wir mit unseren Besuchern ihre konkreten Herausforderungen rund um Industrie 4.0 und zeigen auf, wie der Databooster bei der Bearbeitung dieser Herausforderungen unterstützen können. Der Open Innovation Ansatz ist Kern des Databooster, profitieren auch Sie bei durch die gemeinsame (Weiter-) Entwicklung ihrer Ideen rund um Industrie 4.0 und Smart Services.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des Events.

Subscribe to our newsletter: